Unsere AGB…

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Der Unterricht findet an mindestens 36 Wochen im Jahr statt. In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

2. Das ausgewiesene Monatshonorar wird zwölfmal pro Jahr jeweils am ersten Bankarbeitstag des Monats per Lastschrift eingezogen und wird auch dann fällig, wenn der Teilnehmer den    Unterricht nicht besucht. Versäumte Stunden können nach Absprache in parallel laufenden Kursen oder Clubs nachgeholt werden. Bei Nichtteilnahme am Lastschriftverfahren erhöht sich der Beitrag um 1,50 € monatlich und ist quartalsweise im ersten Monat des Quartals zu entrichten.

3. Die Mitgliedschaft ist mit einer Frist von einem Monat zum 31.März, zum 30. September und zum 31. Dezember kündbar. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Ein Wechsel des Kurstages,    der Uhrzeit, der Kursleitung und/oder die Verlegung der Räumlichkeiten innerhalb des Stadtgebietes berechtigen nicht zur vorzeitigen Kündigung oder zu einer Kürzung des Beitrages.

4. Eine Änderung der Anschrift, der Telefonnummer und/oder der Bankverbindung sind der Tanzschule umgehend schriftlich mitzuteilen.

5. Die Tanzschule Axel Jolie haftet nicht für selbstverschuldete Unfälle und/oder für den Verlust von Wertsachen in der Tanzschule.

6. Fällt eine reguläre Stunde wegen fehlender Tanzlehrer aus, wird ein Ersatztermin angeboten. Es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung bzw. auf Ermäßigung der Kurshonorars.

7. Der Beitrag ist regelmäßig bis zum Ablauf des Vertrages zu zahlen, auch wenn das Mitglied die Leistung nicht in Anspruch nimmt. Ausnahme : Eine Krankheit, die über die Dauer eines Monats hinaus anhält und die mit fachärztlichem Attest nachgewiesen wurde. Der Vertrag wird, wenn die vorgenannte Ausnahme vorliegt, über einen schriftlich vereinbarten Zeitraum stillgelegt. Stilllegungen können nur zum ersten Tag des nächsten Monats vorgenommen werden, rückwirkende Stilllegungen sind nicht möglich. Der Zeitraum der Unterbrechung zählt nicht zur Laufzeit des Vertrages, d.h. die Restlaufzeit vor Unterbrechung der Mitgliedschaft bleibt bis zur erneuten Aktivierung der Mitgliedschaft erhalten.

8. Wird bei einem Umzug eine Entfernung von 30 km zur Tanzschule überschritten, kann der Vertrag mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Eine Vertrags-Mindestlaufzeit von drei Monaten ist in jedem Fall einzuhalten.

9. Liegen Gründe für eine außerordentliche Kündigung vor, kann diese grundsätzlich nur mit einer Frist von einem Monat getätigt werden. Rückwirkende Kündigungen sind nicht möglich.

10. Ich bin damit einverstanden, dass Fotos von mir oder meinem Kind  in der Presse und/oder auf der Internetseite der Tanzschule veröffentlicht werden.

11. Sollten Teile des Vertrages unwirksam oder nichtig sein, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen unberührt. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, eine wirtschaftlich möglichst nahekommende Ersatzregelung zu finden.

12. Mündliche Nebenabreden gelten nur, wenn sie schriftlich bestätigt werden.

13. Datenschutz: Die auf der Anmeldung angegebenen Daten werden auf unserem betriebseigenen PC gespeichert und ausschließlich für unsere Zwecke genutzt und keinem Dritten zugänglich gemacht.